Bitte Buchhandlung auswählen.

Bücher
Termine
Blog
E-Books
Fachbuch
Service
über uns
Anmelden
Gutscheine

Lieferdienst: Mo. - Sa., im Stadtgebiet per Fahrradkurier, rundrum per Auto
Telefon: 0541 33 103 0 (Osnabrück) oder 0441 92 494 0 (Oldenburg)
   WhatsApp-Nachricht
nur Titel mit digitaler Leseprobe
Die jüngste Tochter
von Fatima Daas
(Übersetzung: de Malafosse, Sina)
[Originaltitel: La Petite Dernière]
Verlag: Claassen-Verlag
Hardcover
ISBN 978-3-546-10024-3
erschienen: 03.05.2021
Sprache: Deutsch
Abmessung: 20,6 cm x 12,9 cm x 2,8 cm
Gewicht: 350 Gramm
Umfang: 192 Seiten

sofort abholen (Standort bei Bücher Wenner im Erdgeschoss / bei Bültmann & Gerriets im Erdgeschoss)
Lieferung nach außerhalb per Post/DHL bis 23.06.2021
Irrtum vorbehalten

20,00 € Gebundene Ausgabe
keine Versandkosten (Inland)

Wiebke Radke empfiehlt

Ein faszinierender Debütroman: Fatima Daas (Pseudonym) ist eine Französin mit algerischen Wurzeln. Aufgewachsen in den Pariser Banlieus, ist sie eine praktizierende Muslimin. Doch sie ist auch homosexuell. Ein Zustand, der das Erwachsen-Werden unerträglich werden lässt. Ihre Befreiung findet sie jedoch im Schreiben.
Davon erzählt die Autorin mit einem eigenen Sound, der einerseits von den Straßen der Pariser Vororte wie auch vom Koran geprägt ist. Unglaublich gut!


über das Buch

Ich heiße Fatima.Ich trage den Namen einer heiligen Figur des Islam. Ich trage einen Namen, den ich ehren muss.Einen Namen, den ich beschmutzt habe.Eine junge Frau zwischen den Welten: zwischen ihrer algerischen Herkunft und ihrer französischen Gegenwart, zwischen traditionellen Rollenbildern und dem eigenen Streben nach Freiheit, zwischen ihrem muslimischen Glauben und ihrer Homosexualität.Aufrichtig und inbrünstig beschwört uns Fatima Daas, dass Zerrissenheit kein Makel ist, dass wir uns nicht entscheiden müssen - dass wir Töchter bleiben und Frauen werden können.»Sie schreibt wie eine Sprengmeisterin in dem Bewusstsein, dass jedes Wort alles bedeuten, alles freilegen kann, und dass man sie mit unendlicher Sorgfalt wählen muss.«Virginie Despentes

über den Autor

Fatima Daas ist 1995 in Frankreich als jüngstes Kind algerischer Eltern geboren. In ihrem Debütroman "La Petite Dernière" setzt sie sich mit ihrer algerischen Herkunft und ihrem französischen Leben, ihrem muslimischen Glauben und ihrer Homosexualität auseinander. Der Roman stand wochenlang auf der französischen Bestsellerliste, wird von der Presse gefeiert und in zahlreiche Sprachen übersetzt.


Newsletter abonnieren
E-Mailadresse:
Sie erhalten in wenigen Augenblicken eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen klicken, erhalten Sie unseren Newsletter (Double-Opt-In).