Bitte Buchhandlung auswählen.


Bücher Wenner in Osnabrück




Bültmann & Gerriets in Oldenburg
Die Hohenzollern und die Nazis
Geschichte einer Kollaboration | Deutscher Sachbuchpreis 2022
von Stephan Malinowski
Verlag: Ullstein Taschenbuchvlg.
E-Book / EPUB
Kopierschutz: ePub mit Wasserzeichen

Hinweis: Nach dem Checkout (Kasse) wird direkt ein Link zum Download bereitgestellt. Der Link kann dann auf PC, Smartphone oder E-Book-Reader ausgeführt werden.
E-Books können per PayPal bezahlt werden. Wenn Sie E-Books per Rechnung bezahlen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

ISBN: 978-3-8437-2575-0
Auflage: 5
Erschienen am 27.09.2021
Sprache: Deutsch
Umfang: 320 Seiten

Preis: 29,99 €

29,99 €
merken
zum Hardcover 35,00 €
Klappentext
Biografische Anmerkung

Als Dynastie sind die Hohenzollern Vergangenheit, doch in den Debatten der Gegenwart sind sie so präsent wie nie zuvor. Stephan Malinowski schreibt ein großes Familienporträt und spannt den Bogen vom Beginn des 20. Jahrhunderts über die Dreißiger- und Vierzigerjahre bis heute anhand der Frage: Wie stand Preußens Herrscherfamilie zum Nationalsozialismus?



Stephan Malinowski, geboren 1966 in Berlin, studierte und lehrte Geschichte in Berlin, Frankreich, Italien, den USA und Irland. Seit 2012 lehrt er Europäische Geschichte an der University of Edinburgh. Sein Buch Vom König zum Führer über den deutschen Adel und die NS-Bewegung wurde mit dem Hans-Rosenberg-Preis ausgezeichnet. Das Gutachten, das er im Auftrag des Landes Brandenburg 2014 erstellte, spielt in der Diskussion um die vom »Chef des Hauses« Hohenzollern geltend gemachten Restitutionsansprüche eine wichtige Rolle. Für seine Monographie Die Hohenzollern und die Nazis. Geschichte einer Kollaboration erhielt Malinowski den Deutschen Sachbuchpreis 2022.


andere Formate