Bitte Buchhandlung auswählen.

Bücher
Termine
Blog
E-Books
Fachbuch
Service
über uns
Anmelden
Gutscheine

Lieferdienst: Mo. - Sa., im Stadtgebiet per Fahrradkurier, rundrum per Auto
Telefon: 0541 33 103 0 (Osnabrück) oder 0441 92 494 0 (Oldenburg)
   WhatsApp-Nachricht
nur Titel mit digitaler Leseprobe
Das Land der Anderen
von Leïla Slimani
(Übersetzung: Thoma, Amelie)
Roman
[Originaltitel: Le Pays Des Autres]
Verlag: Luchterhand Literaturvlg.
Hardcover
ISBN 978-3-630-87646-7
Auflage Deutsche Erstausgabe, erschienen: 24.05.2021
Sprache: Deutsch
Abmessung: 22,0 cm x 14,5 cm x 3,7 cm
Gewicht: 602 Gramm
Umfang: 384 Seiten

sofort abholen (Standort bei Bücher Wenner im Erdgeschoss / bei Bültmann & Gerriets im Erdgeschoss)
Lieferung nach außerhalb per Post/DHL bis 05.08.2021
Irrtum vorbehalten

22,00 € Gebundene Ausgabe
keine Versandkosten (Inland)

Wiebke Radke empfiehlt

Die junge unbändige Elsässerin Mathilde verliebt sich in den Marrokaner Amine, der für die Franzosen im 2. Weltkrieg kämpft. Voller Hoffnungen und Wünsche folgt Mathilde ihm nach Marokko, wo Amine auf einem abgelegen Stück Land einen modernen Agrarbetrieb errichten möchte. Doch das Land ist karg, und das Streben der Marokkaner nach Unabhängigkeit lässt Marokko zum politischen Pulverfass werden. Und beide Liebende wie auch die heranwachsenden Kinder stehen zwischen den Fronten, hin-und hergerissen zwischen Moderne und Tradition, Orient und Okzident und zwischen den Kulturen der beiden Länder.
Basiernd auf ihrer eigenen Familiengeschichte hat die französisch-marokkanische Autorin Leïla Slimani mit "Das andere Land" einen eindringlichen, packenden Auftakt einer Trilogie geschrieben, den ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Gekonnt und mit viel Feingefühl erzählt die Autorin vom Schicksal ihrer Protagonisten, das so eng mit dem Schicksal des Landes verknüpft ist. Ich erwarte den Folgeband sehnsüchtig!


über das Buch

Der Nr.-1-Bestseller aus Frankreich - der neue gefeierte Roman von Leïla Slimani. Über das Leben in der Fremde, eine unkonventionelle Liebe und eine Welt im Umbruch.Mathilde, eine junge Elsässerin, verliebt sich am Ende des Zweiten Weltkriegs in Amine Belhaj, einen marokkanischen Offizier im Dienst der französischen Armee. Die beiden heiraten und lassen sich in der Nähe von Meknès nieder, am Fuß des Atlas-Gebirges, auf einem abgelegenen Hof, den Amine von seinem Vater geerbt hat. Während er versucht, dem steinigen Boden einen kargen Ertrag abzutrotzen, zieht Mathilde die beiden Kinder groß. Voller Freiheitsdrang hatte sie den Aufbruch in ein neues, unbekanntes Leben gewagt und muss doch bald ernüchternde Erfahrungen machen: den alltäglichen Rassismus der französischen Kolonialgesellschaft, in der eine Ehe zwischen einem Araber und einer Französin nicht vorgesehen ist, die patriarchalischen Traditionen der Einheimischen, das Unverständnis des eigenen Mannes. Aber Mathilde gibt nicht auf. Sie kämpft um Anerkennung und ihr Leben im Land der Anderen.

über den Autor

Die französisch-marokkanische Autorin Leïla Slimani gilt als eine der wichtigsten literarischen Stimmen Frankreichs. Slimani, 1981 in Rabat geboren, wuchs in Marokko auf und studierte an der Pariser Eliteuniversität Sciences Po. Ihre Bücher sind internationale Bestseller. Für den Roman »Dann schlaf auch du« wurde ihr der renommierte Prix Goncourt zuerkannt. »All das zu verlieren«, ebenfalls preisgekrönt, erscheint in 25 Ländern. »Das Land der Anderen« stand wochenlang auf Platz 1 der französischen Bestsellerliste. Der Roman basiert auf der Geschichte ihrer Großeltern. Leïla Slimani lebt mit ihrer Familie in Paris.


Newsletter abonnieren
E-Mailadresse:
Sie erhalten in wenigen Augenblicken eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen klicken, erhalten Sie unseren Newsletter (Double-Opt-In).