Bitte Buchhandlung auswählen.

Bücher
Termine
Blog
E-Books
Fachbuch
Service
über uns
Anmelden
Gutscheine
Öffnungszeiten der Buchhandlung: Mo. bis Sa. 9:30 - 18 Uhr
WICHTIG: ab dem 8. März haben wir wieder für Sie geöffnet. Beachten Sie die Wichtigen Hinweise
Lieferdienst: Mo. - Sa., im Stadtgebiet per Fahrradkurier, rundrum per Auto
Telefon: 0541 33 103 0 (Osnabrück) oder 0441 92 494 0 (Oldenburg)
   WhatsApp-Nachricht
ONLINE-LESUNG MIT BIRK GRÜLING
05.05.2021 um 19:00 Uhr
Wir sehen uns am Meer
von Dorit Rabinyan
(Übersetzung: Seidler, Helene)
[Originaltitel: Gader Chaija/ Borderlife]
Verlag: Droemer Taschenbuch
Taschenbuch
ISBN 978-3-426-30618-5
erschienen: 04.01.2018
Sprache: Deutsch
Abmessung: 18,8 cm x 12,5 cm x 3,2 cm
Gewicht: 320 Gramm
Umfang: 368 Seiten

sofort abholen (Standort bei Bücher Wenner im Sonderbestand)

Im Stadtgebiet liefern wir Lagerware per Fahrradkurier und in angrenzenden Gemeinden per Auto oft am gleichen Tag, spätestens am folgenden Werktag.



Lieferung nach außerhalb per Post/DHL bis 22.04.2021

jetzt bestellen und ab dem 21.04.2021 bei Bültmann & Gerriets abholen

Im Stadtgebiet liefern wir Lagerware per Fahrradkurier und in angrenzenden Gemeinden per Auto oft am gleichen Tag, spätestens am folgenden Werktag.



Lieferung nach außerhalb per Post/DHL bis 23.04.2021

Irrtum vorbehalten

10,99 € Taschenbuch
keine Versandkosten (Inland)
   merken
   10,99 €
   10,99 €

Susanne Linke empfiehlt

Dorit Rabinyan erzählt in ihrem dritten Roman eine moderne Romeo-und-Julia-Geschichte vor dem Hintergrund des 11. Septembers in New York. Hier verlieben sich die israelische Studentin Liat und der palästinensische Künstler Chilmi. Eine Liebe, die durch viele Hindernisse zum Scheitern verurteilt zu sein scheint. Mich haben sowohl das aktuelle Thema, als auch die bildreiche, emotionale Sprache völlig begeistert. In Israel sorgte das Buch für einen Skandal als es vom Schulministerium von der Lektüreliste für Gymnasien gestrichen wurde. Schade!


über das Buch

Der große Liebesroman der israelischen Bestseller-Autorin Dorit Rabinyan, der in ihrer Heimat einen Skandal auslöste
Liat aus Tel Aviv und Chilmi aus Ramallah - in ihrer Heimat wären sie sich wohl nie begegnet, doch in New York, wo Chilmi seit einer Weile als Maler lebt und Liat ein Auslandssemester verbringt, geschieht das Unmögliche: Die Israelin und der Palästinenser verlieben sich ineinander.
In poetischen Bildern schildert Dorit Rabinyan eine Liebe mit Ablaufdatum im eisigen New Yorker Winter, denn Liat hat ihr Rückflugticket bereits in der Tasche. Vielleicht ist es besser so, gibt es doch zu viele Themen, über die sie mit Chilmi nicht sprechen kann. Und ihre Eltern dürfen ohnehin nie von ihm erfahren. Die Liebe allerdings schert sich nicht um möglich oder nicht ...

über den Autor

Dorit Rabinyan wurde als Tochter einer iranisch-jüdischen Familie in Israel geboren. Ihre beiden Romane »Unsere Hochzeiten« und »Die Mandelbaumgasse« waren internationale Bestseller und wurden mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet. Dieser dritte Roman wurde ebenfalls in Israel ein Bestseller und erscheint in zahlreichen Ländern. Er wurde mit dem wichtigen Bernstein-Preis ausgezeichnet.


Newsletter abonnieren
E-Mailadresse:
Sie erhalten in wenigen Augenblicken eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen klicken, erhalten Sie unseren Newsletter (Double-Opt-In).