Bitte Buchhandlung auswählen.

Bücher
Termine
Blog
E-Books
Fachbuch
Service
über uns
Anmelden
Gutscheine
Öffnungszeiten der Buchhandlung: Mo. bis Sa. 9:30 - 18 Uhr
WICHTIG: ab dem 8. März haben wir wieder für Sie geöffnet. Beachten Sie die Wichtigen Hinweise
Lieferdienst: Mo. - Sa., im Stadtgebiet per Fahrradkurier, rundrum per Auto
Telefon: 0541 33 103 0 (Osnabrück) oder 0441 92 494 0 (Oldenburg)
   WhatsApp-Nachricht
nur Titel mit digitaler Leseprobe
Trauma - Kein Entkommen
von Christoph Wortberg
Katja Sands erster Fall, Thriller
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Hardcover
ISBN 978-3-423-26268-2
erschienen: 19.02.2021
Sprache: Deutsch
Abmessung: 21,1 cm x 13,5 cm x 3,2 cm
Gewicht: 435 Gramm
Umfang: 350 Seiten

sofort abholen (Standort bei Bücher Wenner im Erdgeschoss / bei Bültmann & Gerriets im Untergeschoss)
Lieferung nach außerhalb per Post/DHL bis 19.05.2021
Irrtum vorbehalten

16,90 € Taschenbuch
keine Versandkosten (Inland)

Eva Weyer empfiehlt

Ein Mann stirbt auf einem See - ertrunken. Wie kam dieser Mann dazu, als Nichtschwimmer auf einem Schlauchboot auf den kleinen Baggersee zu rudern? Die Kommissarin Katja Sand beginnt zu ermitteln und erhält Einblicke in seine Zeit bei der Marine. Aber die Bundeswehr stellt sich quer und so erfährt sie über Umwege und aufgrund der guten Spürnase ihres Assistenten Rudi Dorfmüller mehr über sein Leben und sein Trauma, das Nichtschwimmen. Als die Leiche eines ehemaligen Kampfschwimmers gefunden wird - in einem Kühlschrank im Wald - kann und will Katja Sand diese beiden nicht als Suizide abtun. Ihr Bauchgefühl sagt ihr etwas anderes und in ihrem Kopf schwelt ihr eigenes, tief verstecktes Trauma an. Der Auftakt einer spannenden Trilogie.


über das Buch

Limitierte Erstauflage mit Farbschnitt

Die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele

Zwei Tote, der eine ertrunken in einem See, der andere erstickt in einem Kühlschrank. Die Parallelen zwischen den Fällen sind frappierend: Hier wie dort stirbt ein schwer traumatisierter Mann unter Umständen, die an jenes Erlebnis erinnern, das die Traumatisierung ausgelöst hat. Handelt es sich wirklich um Suizide, wie es die Obduktion nahelegt und der Psychoanalytiker Dr. Hanning bestätigt?
Genau das bezweifelt die Münchner Mordermittlerin Katja Sand. Doch je tiefer Katja gräbt, desto mehr wird sie von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt.

über den Autor

Christoph Wortberg studierte Philosophie, Germanistik und Geschichte und ist ausgebildeter Schauspieler. Verschiedene Rollen am Theater und im Fernsehen, daneben Hörbuchsprecher. Seit vielen Jahren Drehbuchautor, u.a. für den Kölner ›Tatort›‹, sowie Autor von Jugendromanen. Christoph Wortberg lebt in Köln.


Newsletter abonnieren
E-Mailadresse:
Sie erhalten in wenigen Augenblicken eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen klicken, erhalten Sie unseren Newsletter (Double-Opt-In).